Muschelschmuck aus dem Urlaub mitbringen

Februar 27th, 2010 · No Comments

Muschelschmuck ist besonders beliebt, weil er ein gewisses Flair von Urlaub mit sich bringt. Für das besondere Andenken an den Urlaub am Strand können sogar selbst Muscheln gesammelt werden und davon zu Hause eine eigene Kette „gebastelt“ werden. Bringt man viele Muscheln aus den Ferien mit, ist es kein Problem, in einer Goldschmiede eine entsprechende Fassung zu bekommen beziehungsweise eine Halskette oder ein Armband aus den Muscheln anfertigen zu lassen.

Diese Muschelketten sind dann auch ein besonders schönes Mitbringsel für die Lieben zu Hause. Etwas Selbstgemachtes aus dem Urlaub hat nicht jeder als kleines Souvenir. Der große Vorteil dieses Mitbringsels ist, dass die Muschelkette dann genau so aussehen kann, wie man das gerne möchte. Dies ist wichtig, zum Beispiel in Bezug auf die Kettenlänge und andere Aspekte.

Nicht nur eine Kette ist möglich; auch ein kleines Armband ist schön anzuschauen. Natürlich gibt es in vielen Urlaubsländern Muschelschmuck auch fertig zu kaufen. Die Märkte und Geschäfte am Urlaubsort haben sich sicher einiges einfallen lassen, um die Touristen auch mit Andenken beziehungsweise dem einen oder anderen Mitbringsel zu versorgen. Wer im Urlaub nicht fündig wurde, findet aber auch im Internet einige Shops, in denen Muschelschmuck verkauft wird. Dann muss man sich nach der Bestellung eben noch kurz gedulden, bis der Ring, die Kette oder das Schmuckset zu Hause angeliefert werden. In punkto Erinnerung kann dieser Schmuck dann leider nicht mit dem mithalten, den man am Urlaubsort kaufen wollte. Doch in Sachen Schönheit ist er kaum zu übertreffen, dafür sorgen Designer und Hersteller.