Goldene Ohrringe, extra für Mädchen

März 3rd, 2010 · No Comments

Die ersten Ohrringe sind etwas Besonderes. Oft haben Mädchen schon sehr früh Ohrringe und dann sollen diese nicht nur Modeschmuck sein, schon aus Gründen der Verträglichkeit. Man tut dem kleinen Engel keinen Gefallen, wenn man auf unechten Schmuck zurückgreift, das Kind dadurch aber Entzündungen an der empfindlichen Haut an den Ohrläppchen bekommt. Es gibt sehr günstige Ohrringe, extra für kleine Mädchen kreiert. Da gibt es tollen Goldschmuck, verziert mit lustigen kleinen Käfern, mit anderen süßen Tierchen, Herzen, Sterne und vieles mehr.

Echte Goldene Ohrringe sind besonders, und wenn das Kind sie schon sehr früh bekommt sollten dies am besten Stecker sein, denn diese können dann auch noch getragen werden, wenn das Kind  größer wird, bei Kreolen ist das anders sie können zu klein werden und können auch dann nicht mehr getragen werden, wenn die Ohren das Wachsen anfangen. Aber auch die ersten Ohrringe können weitergegeben werden. Da sie so wertvoll sind und auf keinen Fall vergessen werden sollen, können sie durch das Weitergeben genauso wie ein Ring oder eine Kette auch für die Familie wertvoll werden.

Nachfolgende Geschwister oder auch dann die Kinder der Kinder können die Ohrringe tragen, wenn sie von allen Familienmitgliedern in Ehren gehalten wurden. Da viele Menschen in der jetzigen Zeit kein Geld mehr haben, verkaufen sie auch den geerbten und weitergegebenen Schmuck, zum Beispiel an die Händler, die in allen Medien damit werben, dass Goldschmuck an sie verkauft werden kann. Darunter fallen dann meist auch die ersten Ohrringe der eigenen Tochter, auch wenn die Preise denkbar schlecht sind. In akuter Geldnot nimmt man aber lieber weniger Geld, als gar nicht zahlungsfähig zu sein.